Hypnose bei Angst

Wenn Sie an einer Phobie oder an einer Angst leiden, ist es eine Überlegung wert, Hypnose als Mittel zur Behandlung einzusetzen. Erfreulicherweise hat sich gezeigt, dass Hypnosetherapie eine wirksame Behandlungsform bei Phobien und Ängsten ist.

Ursachen für Phobien

Unter einer phobischen Störung, auch Phobie genannt, wird eine unbegründete und anhaltende Angst vor Tätigkeiten, Situationen, Gegenständen oder Personen verstanden. Die Phobie zeigt sich unmittelbar anhand eines enorm starken Wunsches, den Auslöser bzw. den Anlass der Angst zu vermeiden. Häufig ist die Ursache der Phobie ein traumatisches Ereignis, das zu einem früheren Lebens-Zeitpunkt eingetreten ist und nicht mehr erinnert werden kann. Ergänzend kann bei spezifischen Phobien davon ausgegangen werden, dass die ursprüngliche Angst auf einen Gegenstand oder eine Situation verschoben worden ist.

Phobien mit Hypnose behandeln

Wir begnügen uns nicht damit, nur das Symptom zu bekämpfen. Hypnosetherapie – wie wir sie verstehen – setzt bei der zugrunde liegenden Ursache der Phobie an. Damit wird die Wirkung des Angst auslösenden Reizes neutralisiert und auch sichergestellt, dass sich die Ursache bzw. der Ursprung der Phobie nicht in einer neuen Phobie äußert.

 

Die Anzahl benötigter Hypnose-Sitzungen für die effektive Behandlung von Phobien variiert und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Es spielt z.B. eine Rolle, wie lange Sie die Phobie schon haben und wie stark die Phobie Sie beeinträchtigt. Möglicherweise tauchen bei der Hypnose-Behandlung weitere Faktoren auf, die auch in Angriff genommen werden sollten. In der Regel dauert die Phobien-Behandlung etwa drei oder vier Hypnotherapie-Sitzungen. Aber bei hartnäckigen Phobien können es auch mehr sein. 

Verschiedene Phobien und Ängste

  • Spinnenphobie
  • Angst vor Prüfung
  • Angst vor Menschen
  • Flugangst
  • Platzangst
  • Höhenangst
  • Spritzenphobie
  • Hundephobie
  • soziale Phobien
  • Liftphobie
  • Angst vor Spinnen
  • Flug Angst
  • Angst vor Zahnarzt
  • generalisierte Angst
  • Angst vor Erröten
  • Erythrophobie
  • Panikattacken
  • Prüfungsangst


Bei schwerwiegenden Themen wird die Hypnose immer in Absprache mit einem behandelnden Arzt und/oder Psychotherapeuten unterstützend angewandt.

Fazit: Hypnose ist wirkungsvoll bei Phobien & Ängsten

Oft sind mit Hypnose erstaunliche Resultate möglich. In einem kostenlosen Vorgespräch beantworten wir Ihnen gerne Ihre Fragen und zeigen Ihnen auf, wie Hypnose in Ihrem Fall helfen kann. Am einfachsten schreiben Sie Hypnopro eine E-Mail rufen uns persönlich an Tel. +41797731847 oder senden Sie uns eine WhatsApp

Wir nehmen uns sehr gerne für Sie und Ihre Fragen Zeit, sodass Sie anschliessend entscheiden können, was für Sie die optimale Lösung ist.