Hypnose bei sexuellen Problemen

Die Sexualität eines Menschen wird von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Hierzu gehören u.a.:

  • Gefühle und Stimmungslagen
  • Tatsächliche Erlebnisse
  • Körperliche Faktoren
  • aktueller Zustand der Partnerschaft
  • Neigungen
  • Erziehung
  • Kulturkreis
  • optische Reize und Berührungen
  • Einstellungen gegenüber der Sexualität
  • Praktiken
  • Vorstellungen etc.


Unser Sexualleben ist anfällig für Störungen und Dysbalancen was wiederum zu verschiedensten Problemen führen kann wie zum Beispiel:

Frühzeitiger Samenerguss / Ejaculatio praecox

Die betroffenen Männer haben in der Regel ein normal bis stark ausgeprägtes sexuelles Bedürfnis und haben auch keine Probleme mit der Erektionsfähigkeit. Allerdings kommt es bei den Betroffenen zu vorzeitigem Samenerguss – meistens kurz nach dem Einführen des Penis in die Vagina, in vielen Fällen jedoch bereits davor.

 

Impotenz / Erektile Dysfunktion

Im Falle der Impotenz kann der betroffene Mann keine ausreichende Steifheit des Penis erreichen oder beibehalten und kann somit keine befriedigende Sexualität mit seiner Partnerin/ seinem Partner erleben.

Dies kann körperliche Ursachen haben, die vor dem Beginn einer Hypnosebehandlung natürlich ausgeschlossen werden müssen. Bitte klären Sie vor einer Behandlung die medizinischen Ursachen entsprechend ab.

Neben den körperlichen Störungen kommen jedoch auch sehr oft psychische Ursachen ins Spiel – etwa starke unbewusste Konflikte, Belastungen, partnerschaftlicher und beruflicher Stress, finanzielle Probleme, Versagensängste, etc.

Denn sehr häufig verknüpfen Männer mit einer Erektionsstörung die Sexualität mit dem Thema Leistung. Sie haben so enorme Angst zu versagen. Heutzutage gibt es Medikamente, die kurzfristig helfen können. Die echten Ursachen werden jedoch nicht behoben und die Einnahme von Medikamenten erhöht den Stressfaktor oftmals. Faktoren, welche ein nachhaltiges zufriedenstellendes Ergebnis selten ermöglichen.

Wie kann Hypnose bei einem gestörten Sexualleben helfen?

Wenn körperliche Ursachen ausgeschaltet sind, haben sexuelle Störungen somit psychische Ursachen. Mit Hilfe der Hypnose kann direkt im Unterbewusstsein nach den echten Ursachen geforscht werden, statt mit Medikamenten Symptome zu bekämpfen.

In sicherer und angenehmer Atmosphäre werden die Ursachen geklärt und positive Denkweisen und Verhaltensmuster neu verankert. Gefühle wie beispielsweise Angst, Leistungsdruck, Versagensbefürchtungen, Gehemmtheit etc. werden transformiert. Dies fördert die sexuelle Lust auf natürliche und nachhaltige Weise.

Es kommt in der überwiegenden Zahl von Fällen zu markanten Verbesserungen des subjektiven Empfindens. Nach unseren Erfahrungen können bereits in kürzester Zeit überzeugende Erfolge erzielt werden.

Genießen auch Sie wieder eine natürliche, schöne und vor allem auch befriedigende Sexualität. Die Wirksamkeit der Hypnose ist in zahlreichen Studien nachgewiesen. Bei schwerwiegenden Symptomen wird die Hypnose immer in Verbindung mit ärztlicher bzw. psychotherapeutischer Behandlung eingesetzt.

Es lohnt sich, Hypnose bei sexuellen Problemen wie vorzeitigem Samenerguss, Unlust, Impotenz, erektiler Dysfunktion einzusetzen.

Oft sind mit Hypnose erstaunliche Resultate möglich. In einem kostenlosen Vorgespräch beantworten wir Ihnen gerne Ihre Fragen und zeigen Ihnen auf, wie Hypnose in Ihrem Fall helfen kann. Am einfachsten schreiben Sie Hypnopro eine E-Mail rufen uns persönlich an Tel. +41797731847 oder senden Sie uns eine WhatsApp

Wir nehmen uns sehr gerne für Sie und Ihre Fragen Zeit, sodass Sie anschliessend entscheiden können, was für Sie die optimale Lösung ist.